Startseite

De Beekscheepers

Kindergruppe
„De Lütten“

Kindergruppe
„De Grooten“

Jugendgruppe

Erwachsenengruppe

De Heidjer
Dörpsmuskanten

De Beek-Uln

Termine

Internationales
Beeke-Festival

Museumsfest 1. Mai

Chronik des Vereins

„De Beekscheepers“
Video-Dokumentation

YouTube

Fotos von Aktivitäten
& Veranstaltungen

Pressespiegel

Facebook

So finden Sie uns

Kontakt

Vorstand

Links

Impressum

Datenschutzerklärung

Die Erwachsenengruppe

Diese Abteilung der Beekscheepers pflegt die heimatlichen Tänze aus dem Kirchspiel Scheeßel:
Diese „Scheeßeler Bunte“ genannten Tänze entstanden vor etwa 200 Jahren aus deutschen Reihentänzen und französischen Kontratänzen.

Getanzt werden die Scheeßeler Bunten in der farbenprächtigen Festtagstracht -
schwarz wie die Moore, grün wie die Wiesen und Wälder und lila wie die blühende Heide.

Linda Peters, Melanie Fricke und Sebastian Holsten leiten zusammen diese Gruppe.

 Übungszeiten 

 Beitrittserklärung (PDF) 

Die Scheeßeler Bunten


© Grafik W. Röpnack 2001 (Hintergrundbild von Ernst Müller-Scheeßel, 1863 - 1936)
© Grafik W. Röpnack 2001
(Hintergrundbild von Ernst Müller-Scheeßel, 1863 - 1936)
© Grafik W. Röpnack 2001  |  Hintergrund:
Ernst Müller-Scheeßel  (1863 - 1936)
Die Scheeßeler Bunten

Der bekannteste ist der „Scheeßeler Windmüller“.

Auch heute noch wird gerne der „Achterüm“ auf Hochzeiten getanzt.

Der unbestrittene Höhepunkt einer jeden Feier mit den Beekscheepers ist der „Große Schotts“!

Außerdem kennt man in Scheeßel noch den „Dreitritt“, den „Hambörger“, Kontra-Polka und Kontra-Walzer“, die „Leichtquadrille“, den „Kontra-Kreuz sowie den „Kontra-Hopsa und den „Zeiraß“.

Nicht zu vergessen, auch wenn er eigentlich kein Bunter im engeren Sinne ist, der „Söbensprung“!